#1

Forentreffen im Allgäu, total durchgeknallt und gut xD

in Forentreffen 2013 in Wort und Bild 17.08.2013 01:45
von Davis • 1 Beitrag

Mein Hp-ff weekend

Mein Start ins Wochenende mit meinem lieben Forengenossen verlief relativ unkompliziert. Ich packte meinen Krempel zusammen, lud alles ein und programmierte das Navi. Und los ging es. Da ich leider keine Beifahrer hatte, musste ich die 3.5 Stunden alleine durchstehen und singen. Nach einer Stunde wurde es mir aber doch auch zu blöd und ich beschränkte das ganze aufs zuhören. Denn wer meine Gesangsstimme mal gehört hat, der weiß – Ne da will ich nicht zuhören. xD Es ist sogar für meine eigenen Ohren eine Qual. Meine Fahrt verlief relativ unspektakulär und war eigentlich sehr angenehm. Ich muss hier jedoch gleich anmerken: auch wenn die Fahrt sehr ereignislos verlief, war ich doch vom Allgäu allgemein sehr angetan. Die schöne Landschaft und die Ruhe auf dem Land gefiel mir sehr gut. Etwas, dass wir selbst in der Schweiz so weitläufig nicht haben. Ich konnte vor lauter staunen kaum mehr auf den Verkehr achten. Was auch an meinem Fahrstil und der Aufmerksamkeit anzusehen gewesen war. So ratterte einer mit einem BMW an mir vorbei, da sah ich nur noch Trockenstaub. Was mir auch immer wieder gefällt, sind die unbeschränkten Teile der Autobahnen. Ja, da habe ich meinem Auto auf den Zahn gefühlt. *grins*

Als ich nach langem Staunen in Memersch ankam und das Haus suchte, in dem wir das Wochenende hausen sollten, verfuhr ich mich doch glatt. Es war nicht so einfach zu finden. Beim ersten Anlauf landete ich bei einem erstaunten Bauern, der wohl noch nie einen Schweizer zu Gesicht bekommen hatte. Da ich aus Gewohnheit Schweizerdeutsch geredet habe, hat der zuerst mal nur Bahnhof verstanden. Ich glaube sogar, der dachte für einen Moment. „Meine Fresse, der ist ja um fünf Uhr Nachmittags bereits betrunken.“ Kurzum verstand er mich dann aber doch und verwies mich an die richtige Adresse. Naja, mein Orientierungssinn ist für`n Arsch, deshalb hab ich Ced noch via SMS angeschrieben. Mit dem Kommentar. „Ich bin irgendwie da?!“ . Naja, das Gelächter auf der Terrasse hat mir dann den Weg gewiesen. Und Tim hatte mich auch sehr schnell entdeckt. Ich war heilfroh, endlich bei der Gruppe angekommen zu sein und mal alle richtig kennen zu lernen. Naja, ich für meinen Teil war wie gewohnt etwas wortkarg zu Anfang. Konnte allerdings nach ein paar besonderen Getränken etwas offener werden. (Wehe ihr lacht!) Es hat Vorteile wenn man etwas spät ankommt, denn es war alles gedeckt und man musste sich nur noch hinsetzen und mitfuttern. Nach dem Essen lernte ich den Hund von Jule ein bisschen besser kennen. Allerdings nutzte der kleine Kerl meine Unachtsamkeit aus und klaute doch glatt ein Brötchen vom Tisch. Und ich dachte der mag mich! Weit gefehlt, würde ich sagen, wah. xD Nach dem Grillen wurde alles von der Terrasse in den Aufenthaltsraum verlegt, wo wir noch gemeinsam Spiele spielten, den Leo streichelten (den kleinen Gauner) und uns den Mund fusselig redeten. Irgendwann verschwanden die ersten im Bett und kurze Zeit später (so ab drei Uhr morgens) auch Fedi, Jochen und ich .

Der nächste Tag begann zu früh für einen Schweizer, denn ich musste mich aus dem Bett quälen. Nach dem Frühstück ging es direkt in eine Klamm, wo wir ein bisschen was Wandern sollten. Nachdem ich aber gesehen habe, wie da ein paar Jungs und Mädels die Steinwände runtergerutscht sind, wollte ich auch gleich. Wenn ihr so was mal machen könnt, dann tut es unbedingt. Wie ich gehört und gesehen habe, soll es extrem Spaß machen. Ich werde mir dass beim nächsten Mal nicht entgehen lassen. Irgendwann, sehr viel weiter vorne an der Klamm, lief ich dann voraus mit Leopold und wunderte mich, dass vom Rest der Gruppe keiner mehr hinter mir war. Kurzum, ich legte mich auf einem Stein nieder und döste für einen Moment. Bis mich dann Amos an stupste und zurückholte. Ich war wohl doch etwas über das Ziel hinausgeschossen. Aber egal, wir marschierten zurück und genossen dann bei einem Restaurant ein kühles Getränk, und für die Einzelnen gab es noch eine Zwischenmahlzeit. Und irgendwie, innert kürzester Zeit kam dann die Lust aufs Baden. Da waren plötzlich alle sehr schnell mit dabei. Die Fahrt zum See ging dann doch etwas länger und wir kurvten durch die Straßen, und irgendwann fanden wir dann unser Ziel.

Die Abkühlung war für alle willkommen und wohlweislich eine Wohltat. Ein bisschen geplantscht und ausgetobt kehrten wir dem See danach den Rücken. Denn wer lässt schon das Grillen gerne ausfallen? Ich bestimmt nicht xD. Vor dem grillen hatten ich und Jenny jedoch noch ein Duell auszufechten. Wir fochten und kämpften und prügelten (eigentlich war es eher ein Wälzen in der Wiese, um herauszufinden, wer denn nun die besseren Griffe konnte xD.) um die Oberhand zu gewinnen. Einmal gewann die Jenny und einmal ich ^^. Wir gingen selbstverständlich vorsichtig miteinander um, da wir keine Schwerverletzen wollten. Nach der kurzen Sporteinheit gab es noch das Abendessen und ein gemütliches Werwolfsspiel. Ich hatte anfangs ein bisschen Mühe, begriff das Spiel dann allerdings sehr schnell. Der letzte Abend war nach den vielen Erlebnissen sehr schön. Es wurde gesungen und gelacht. Wir redeten uns den Mund fusselig und rissen kleine Witze und ich filmte noch ein paar Stücke, die gesungen wurden. Ich fuhr dann morgens um ein Uhr mit einem lachenden und einem weinenden Auge wieder nach Hause.

Das Wochenende war eines der schönsten Erlebnisse, die ich so bisher habe erleben dürfen. Ich habe es genossen, alle einmal richtig oder zumindest ansatzweise kennen zu lernen und mit ihnen etwas zu unternehmen. Sollte sich die Möglichkeit nächstes Jahr wieder ergeben, werde ich bestimmt auch kommen. In diesem Sinne danke ich euch allen, für dieses wunderschöne Wochenende, und verzeiht mir die lange Wartezeit bis zu meinem Bericht.

zuletzt bearbeitet 20.08.2013 01:45 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Bella
Forum Statistiken
Das Forum hat 129 Themen und 193 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 29 Benutzer (18.08.2012 16:32).

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen