#1

Kräuterbutter

in Dip, Buttermischungen und was sonst noch auf´s Grillgut kommt 08.08.2011 16:24
von Cedric Diggory | 72 Beiträge

In eine Kräuterbutter kann man nahezu alle Kräuter reinhauen, die einem in die Finger geraten; allerdings sollte man von den intensiven weniger nehmen, von den milden mehr. Ansonsten ist´s Geschmackssache.
Die Kräuterbutter vom Treffen bestand aus Oregano, Estragon, Basilikum und viel Schnittlauch. Dill hab ich vergessen, Petersilie war keine da, sind bei mir aber eigentlich Standart.
Wer hat, schmeisst alle Zutaten in einen Mixer mit Schneidmessern, ansonsten müssen die Kräuter halt fein geschnitten werden.
Je weicher die Butter, um so besser kann man alles vermischen (sollte zwar logisch sein, aber... ;) ) Die Mikrowelle leistet da gute Dienste, 5 Sekunden rein sollte reichen ^^
Ein guter Schuss Worcestershire Sauce, Salz, Pfeffer, je eine Prise Curry- und Paprikapulver und ein Spritzer Zitronensaft runden die Sache ab. (Alternativ zum Zitronensaft kann man noch Zitronenmelisse nehmen)
In der Kräuterbutter vom Treffen war KEIN Knoblauch drin!!! Wer ihn mag, sollte aber nicht übertreiben damit, sonst ist aus der Kräuterbutter schnell eine Knoblauchbutter geworden...

Wie immer bei mir:
Es gibt keine Massangaben ^^ Ich nehm, was mir unterkommt und mach das Beste draus.
Als grobe Richtung gilt bei mir: je intensiver etwas im Geschmack ist, umso vorsichtiger geh ich damit um. Lieber noch was nachträglich rein tun.


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Bella
Forum Statistiken
Das Forum hat 129 Themen und 193 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 29 Benutzer (18.08.2012 16:32).

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen